photo

Intelligente Geschäftsanbahnung für Spezialgüter mit Linked Open Data im WWW

Ergebnisse

Publikationen

  • Mouzhi Ge, Dietmar Jannach, Fatih Gedikli, Martin Hepp: Effects of the placement of diverse items in recommendation lists, in Proceedings of the 14th International Conference on Enterprise Information Systems (ICEIS 2012), June 28 - July 1, 2012, Wroclaw, Poland.
  • Alex Stolz, Mouzhi Ge and Martin Hepp: GR4PHP: A Programming API for Consuming E-Commerce Data from the Semantic Web, in: Proceedings of the First Workshop on Programming the Semantic Web (PSW 2012), in conjunction with the 11th International Semantic Web Conference (ISWC 2012), November 11-15, 2012, Boston, Mass., USA.

Vorträge

  • 10/2010 – KMU-Workshop im Rahmen des Semantic Web Meetups, München, Deutschland
  • 05/2011 – Leipziger Semantic Web Tag (LSWT 2011), Leipzig, Deutschland
  • 09/2011 – KMU-Workshop auf den PIM-Praxistagen, Bremen, Deutschland
  • 09/2011 – KMU-Workshop Xinnovations, Berlin, Deutschland
  • 09/2011 – Workshop schema.org, San Francisco, USA
  • 11/2011 – KMU-Workshop im Rahmen des Semantic Web Meetups bei Google, München, Deutschland
  • 05/2012 – Workshop Big Data wird neues Wissen, München, Deutschland
  • 06/2012 – Workshop IVM 2012, Wrocław, Polen
  • 07/2012 – Workshop Use of Linked USDL in the logistics domain, EffizienzCluster LogistikRuhr, Düsseldorf, Deutschland
  • 07/2012 – Tutorial ICWE 2012, Berlin, Deutschland
  • 09/2012 – Workshop DQMST 2012, Palermo, Italien
  • 10/2012 – Tutorial EKAW 2012, Galway, Irland
  • 11/2012 – Tutorial ISWC 2012, Boston, USA

Software

D1.1 Verfahren und Prototyp zur Ableitung von OWL-Ontologien aus Produktklassifikations‐Standards
  • PCS2OWL (Klassifikations-Standards)
D1.2 Verfahren und Prototyp zur Ableitung von OWL-Ontologien aus Kataloggruppen und proprietären Hierarchien
D1.3 Integration von Wikipedia und dbPedia-URIs
D1.4 Export für Webshops und CMS
D1.5 Crawler und Import für die semantische Umgebung
D3.2 Prototyp der Matchmaking-Engine
D4.4 Integration von semantischen Daten

Sonstige Aktivitäten

Über

Das Verbundprojekt IntelligentMatch (FKZ 01IS10022B), gefördert vom Deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Forschungsförderungsprogramms KMU Innovativ, verfolgt das Ziel, die technischen Grundlagen und einen Prototypen für die substantielle Verbesserung der Suche nach Geschäftspartnern auf Basis von Ontologien und persistent im Web publizierter Inhalte zu erarbeiten.

bmbf

Konsortialpartner

intelligent views gmbh

Darmstadt

iviews

intelligent views ist führender Anbieter semantischer Technologie und stellt die Standard-Software K-Infinity zur Realisierung von Wissensmanagementlösungen her. Diese unterstützt Kunden unterschiedlichster Branchen bei der optimalen Nutzung ihrer Informationen und der Gestaltung der Prozesse für Wissenserwerb, -austausch und -bewahrung.
mehr »

Universität der Bundeswehr München

Neubiberg

UniBwM

Die Universität der Bundeswehr München (UniBwM) wurde 1973 unter dem Namen "Hochschule der Bundeswehr München" gegründet. Sie ist eine von zwei Universitäten der Bundeswehr, die die Bundeswehr zur Ausbildung ihres Offiziernachwuchses eingerichtet hat.
mehr »

Assoziierte Partner

Messe Frankfurt GmbH / Productpilot GmbH

Frankfurt

messe frankfurt productpilot

Messe Frankfurt bietet mit productpilot.com eine hochwertige Plattform professionelles Sourcing und Scouting, global im Internet.
mehr »

© 2010-2012 E-Business & Web Science Research Group Prof. Dr. Martin Hepp, Universität der Bundeswehr Münchenwww.intelligent-match.de

Valid XHTML 1.0 Strict